Seminar „Neues EU-Markenrechtspaket“ – Nachbericht

Am 11.03.2016 hatte IT-LAW:AT die Ehre Hofrat Mag. Robert Ullrich als Vortragenden zur Neuen EU-Markenrechtsrichtlinie begrüßen zu dürfen. Mag. Ullrich gab den Teilnehmern einen tiefen Einblick in die Hintergründe zahlreicher – und manch auf den ersten Blick unverständlichen –  Bestimmungen in der Richtlinie. Bald entwickelte sich durch die aktiven Beiträge der Teilnehmer des Seminars eine rege und interessante Diskussion. Zahlreiche inhaltliche Bestimmungen sind ja bereits langläufig bekannt (zB die Markenverletzung durch Transit), aber die Richtlinie hält auch einige sehr formale Regelungen parat, beispielsweise über den Fristenlauf der Nichtbenutzungsschonfrist, die vom Patentamt und den Nutzer des Markensystems einiges abverlangen werden. Mag. Ullrich hat die Teilnehmer des Seminars in klarer und strukturierter Weise in die zahlreichen Problemfelder eingeführt. Es war für alle Teilnehmer ein sehr fruchtbringender Freitag-Nachmittag.

0 replies

Kommentieren

 

Schreiben Sie einen Kommentar