Die neue EU-Datenschutzreform – eine Analyse ausgewählter Bereiche der „Datenschutz-Grundverordnung“ und deren Auswirkungen auf das österreichische Datenschutzgefüge

Kurzbeschreibung:

Diplomarbeit Graz, März 2017 [somit vor Veröffentlichung der Entwürfe zu den österreichischen Begleitregelungen zur DSGVO]

Abstract:

Diese Diplomarbeit widmet sich der Untersuchung ausgewählter Bereiche der DSGVO und deren Auswirkungen auf das österreichische DSG. Der Hauptteil der Arbeit befasst sich insb. mit den sogenannten „Betroffenenrechten“ sowie deren Durchsetzungsmöglichkeiten. Diesbezüglich wird, soweit dies möglich ist, die derzeitige Rechtslage unter Heranziehung der einschlägigen Judikatur mit jener nach der DSGVO verglichen, um die Unterschiede herauszuarbeiten.

Download:

https://www.it-law.at/wp-content/uploads/gravity_forms/10-f0d0b77eb762b0f8bc1158d0e2349520/2017/07/Die-neue-EU-Datenschutzreform-eine-Analyse-ausgewählter-Bereiche-der-Datenschutz-Grundverordnung-und-deren-Auswirkungen-auf-das-österreichische-Datenschutzgefüge.pdf">Die neue EU-Datenschutzreform – eine Analyse ausgewählter Bereiche der „Datenschutz-Grundverordnung“ und deren Auswirkungen auf das österreichische Datenschutzgefüge