Symposium 2017 – Datenschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Beim diesjährigen Symposium konnten sich rund 100 Teilnehmer von ausgewiesenen Experten des Datenschutzrechts über die nächsten Schritte des „DSGVO-Lifecycle“ informieren lassen. Es war eine bunte Mischung die den Teilnehmern geboten wurde. Angefangen wurde mit der legistischen Betrachtung von Dr. Kunnert, der auch die eine oder andere hilfreiche Überlegung zu den einzelnen Gesetzesstellen liefern konnte, um dann in den praktischen Berichte von Dr. Segur-Cabanac, Umsetzung im Telekomunternehmen „Drei“ und Dr. Lukas Feiler, die Ansprüche der Formalismen auf den Boden der Tatsachen geholt, die Herausforderungen in der Praxis zu hören.

Die wissenschaftliche Betrachtung, durch den eben erst nach Wien heimgekehrten Prof. Forgo,  ein sehr aufrüttelnder und uns wieder in die analoge Welt holender Vortrag des Sicherheitsexperten Ariel Ohev und Max Schrems, der uns bereits ein paar Tage vor der Presse seine neue Datenschutz Organisation „noyb“ ankündigte bildeten den Abschluss eines intensiven Nachmittages.

 

 

Vorträge zum Download:

0 replies

Kommentieren

 

Schreiben Sie einen Kommentar